Manufacturers and Installers

[contact-form-7 404 "Not Found"]

Latest Installations

Stay up to date and take a look at our Latest Installations

Ofizieller brief Muster

Neben dem privaten und offiziellen Brief gibt es noch weitere Briefformen, wie Leserbriefe, offene Briefe oder Einladungen. Wir unterscheiden zwischen dem persönlichen Brief und dem offiziellen Brief bzw. Geschäftsbrief. Beim Schreiben von formalen Briefen, insbesondere bei Geschäftsbriefen, spielt die Kürze eine wichtige Rolle. Es geht darum, dem Empfänger des Briefes das Anliegen klar und ohne Umschweife darzustellen. Zudem sollten formale Briefe, selbst wenn es sich um Beschwerden oder Reklamationen handelt, einen freundlichen Ton wahren. Das Verfassen solcher Briefe erfordert einen guten Schreibstil und auch das nötige Feingefühl.Im englischen Sprachraum gelten für das Verfassen von formalen Briefen teilweise andere Konventionen als in Deutschland. Die hier geschilderten Regeln für internationale Briefe gelten unabhängig von den Spezifika in einzelnen Sprach- und Kulturräumen.Der formale Brief wird mit dem Computer und linksbündig geschrieben. Der Aufbau eines jeden formalen Briefs folgt diesem Muster: Zugegeben, private Briefe werden oft gegen Telefonate oder E-Mails eingetauscht.

Dennoch gibt es immer wieder Anlässe, zu denen ein privater Brief noch üblich ist, wie beispielsweise zum Geburtstag, zur Hochzeit oder zur Geburt. Auch Brieffreundschaften oder Liebesbriefe sind eine gute Möglichkeit, sich mittels Briefen auszutauschen. Persönliche Briefe sind vor allem nur für den Empfänger bestimmt, und können sehr persönliche Botschaften und emotionale Inhalte enthalten. So kannst du zum Beispiel einem Jungen oder Mädchen aus deiner Klasse einen Liebesbrief schreiben oder einfach nur von der Klassenfahrt erzählen, wenn deine beste Freundin mit einem gebrochenen Bein zu Hause bleiben musste. Häufiger als der private Brief begegnet uns ein offizielles Schreiben. Zu den offiziellen Briefen gehören neben Geschäftsbriefen auch Mitteilungen aus dem schulischen Bereich, wie Entschuldigungsschreiben, Anträge auf Beurlaubung oder eine Nachricht der Schulleitung bzw. des Lehrers an die Schülerinnen und Schüler sowie an deren Eltern. Die Empfängeradresse beinhaltet den Namen des Empfängers, die Straße und die Hausnummer sowie die Postleitzahl und den Ort.